Anwendungen

Wie komme ich zur Harvard Business School: Kriterien und Bewerbungstipps

Denken Sie, Sie haben es in sich, von HBS akzeptiert zu werden, fragen sich aber, wo Sie anfangen sollen? Hier sind einige grundlegende Tipps für den Einstieg in die Harvard Business School.

Wie komme ich an die Harvard Business School?

Die Harvard Business School ist die gefragteste B-School der Welt. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es nicht einfach ist, akzeptiert zu werden, da Sie mit der Crème de la Crème der B-School-Bewerber konkurrieren. Aber wenn Sie denken, dass Sie es in sich haben, finden Sie hier ein paar Hinweise, die Ihnen helfen, das Beste zu geben.

Zulassungskriterien der Harvard Business School

Du fragst dich, wie du zur Harvard Business School kommst? Beginnen wir mit den Grundlagen. Natürlich ist es eine gute Idee, einfach mit der zu beginnen Bewerbungsprozess der Harvard Business School und prüfen Sie die Zulassungskriterien. Das brauchen Sie grundsätzlich:

  • Ein Abschluss und Zeugnisse von einem akkreditierten vierjährigen US-amerikanischen Undergraduate-College/-Universität oder einem gleichwertigen Abschluss (es sei denn, Sie bewerben sich für das 2+2-Programm).
  • GMAT- oder GRE-Ergebnisse
  • TOEFL-, IELTS- oder PTE-Ergebnisse, wenn Sie an einem nicht-englischen Grundstudium teilgenommen haben oder ein internationaler Student sind.
  • Ordnungsgemäß ausgefüllte Online-Bewerbung
  • Aufsatz
  • 2 Empfehlungsschreiben
  • Fortsetzen
  • Bewerbungsgebühr
  • Vorstellungsgespräch (nur für ausgewählte Bewerber)
  • Reflexion nach dem Vorstellungsgespräch (nur für interviewte Bewerber).

Du kannst rLesen Sie hier mehr über den Prozess und die Kriterien.

Harvard-Business-School-Spangler-Center-Campus-Universität

Zulassungsquote der Harvard Business School

Allein für den MBA-Kurs erhält die Zulassungsstelle der HBS jedes Jahr fast 10.000 Bewerbungen. Eine der niedrigsten des Landes, die Zulassungsquote der Harvard Business School beträgt 9,4% für den Jahrgang 2020. Das bedeutet, dass viele Bewerbungen nach grundlegenden Kriterien wie niedrige GMAT-Scores, GPAs oder Berufserfahrung herausgefiltert werden. Gehen wir also die minimalen Grundanforderungen durch.

So kommen Sie an die Harvard Business School: Bevor Sie sich bewerben

Durchschnittliche GRE-Werte für Harvard Graduate Schools

1. Ausgezeichnete Transkripte

Wenn Sie sich bei der HBS bewerben möchten, beginnen Sie idealerweise frühzeitig mit der Vorbereitung. Die meisten der zugelassenen Studenten haben einen Hochschulabschluss von erstklassigen Hochschulen ihres Landes/ ihrer Region, da dies zeigt, dass sie wettbewerbsfähig sind. Konzentrieren Sie sich also darauf, auf ein gutes College zu kommen und außergewöhnliche Noten zu bekommen. Ein Notendurchschnitt von 3,7 von 4 oder höher ist ideal, da der durchschnittliche Notendurchschnitt der zugelassenen Studierenden in diesem Jahr bei 3,71 lag und jedes Jahr etwa gleich hoch ist.

Schauen Sie auch vorbei: Ist Harvard nur für Straight-A-Studenten?

2. GMAT/GRE-Score

Sofern Ihre Bewerbung nicht sehr einzigartig ist, laufen Sie Gefahr, allein aufgrund Ihrer Testergebnisse herausgefiltert zu werden. Es ist eine gute Idee, einen GMAT-Wert über 720 und einen GRE-Wert über 325 anzustreben. Als Referenz können Sie die Klassenprofil für den diesjährigen MBA-Kurs, und das Ziel über dem Median, das für die Klasse von 2020 bei 730 für GMAT (von 800) und 328 für GRE (von 340) liegt.

Tatsächlich hatte keiner der zugelassenen Studenten einen GMAT-Wert unter 610 oder einen GRE-Wert unter 300.

Lesen Sie auch: Welcher GRE-Score ist für die Harvard University erforderlich?

3. Berufserfahrung

Der durchschnittliche MBA-Student an der Harvard Business School hat eine Berufserfahrung von 2-4 Jahren. Es ist selten, ohne Arbeitskollegen aufgenommen zu werden. Aber auch die Qualität der Erfahrung spielt eine große Rolle. Idealerweise sollten Sie bei einem begehrten Unternehmen oder Arbeitgeber in Ihrem Bereich gearbeitet haben, bei dem es nicht leicht ist, einen Job zu bekommen, oder bei dem nur die Besten Ihres Bereichs beschäftigt sind (top 10%). Darüber hinaus muss Ihre Berufserfahrung eine gewisse berufliche Entwicklung aufweisen, um bei der Zulassungsstelle anzusprechen, um zu beweisen, dass Sie über Management- oder Führungsfähigkeiten verfügen. Versuchen Sie es also mit einer Beförderung, einem guten Empfehlungsschreiben Ihres Arbeitgebers oder anderen Beispielen, um zu beweisen, dass Sie die Erwartungen übertroffen haben.

Harvard Recommendation Letters College-Bewerbung Universität

Darüber hinaus haben die meisten der zugelassenen Studenten der Harvard Business School vor ihrem MBA in Beratungs-, Risikokapital-, Finanzdienstleistungs- oder Hi-Tech-Jobs gearbeitet. Man kann sagen, dass diese Profile die Favoriten von HBS sind, gute Beispiele sind McKinsey-Alumns, IIT-Absolventen aus Indien, Militär, Profisportler und Startup-Unternehmer, die einen erfolgreichen Abgang gemacht haben. Diese können Sie also anstreben, aber das macht sie auch wettbewerbsfähig, sodass ein Leistungsträger in diesen Bereichen noch einen guten Aufsatz braucht, um zugelassen zu werden.

Ihre Bewerbung kann aber auch interessant sein, wenn Sie über eine einzigartige Berufserfahrung in einem für Sie interessanten Bereich verfügen, die zur Klassenvielfalt beitragen kann, wie Mode, Politik etc.

4. Alter

Ja, wenn sich jemand fragt, wie man an die Harvard Business School kommt, denkt man nie, dass das Alter ein wichtiger Faktor sein könnte. Es darf übersehen werden, aber ein Bewerber sollte weder zu jung noch zu alt sein. Das Durchschnittsalter der HBS-MBA-Studenten beträgt 27 Jahre für die Klasse 2020. Wenn Sie also jünger sind, konzentrieren Sie sich darauf, mehr Erfahrung zu sammeln, oder stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung zeigt, wie Sie in diesem jungen Alter Managementfähigkeiten zeigen. Wenn Sie zu alt sind, stellen Sie sicher, dass Ihre Bewerbung zeigt, an welcher lohnenden Tätigkeit Sie beteiligt waren. Es ist wichtig, gute Erfahrungen zu sammeln, aber sich frühzeitig zu bewerben.

So kommen Sie an die Harvard Business School: Hilfreiche Tipps für den Bewerbungsprozess

wie-man-in-harvard-business-school-zulassungskriterien-zulassungsquote

Wenn Sie der Meinung sind, dass die Grundlagen in Ordnung sind, können Sie sich bewerben. Hier sind einige wichtige Hinweise.

1. Gute Empfehlungsgeber

Übersehen Sie nie, wen Sie empfehlen. Es kann ein HBS-Alumn sein, muss es aber nicht. Ihre Empfehlung sollte von einer Autoritätsperson kommen, die Sie gut genug kennt, um detailliert über Ihre Leistungen, Führungsbeispiele und Ihre Persönlichkeitsmerkmale zu sprechen. Einer meiner Freunde, der für Harvard-Aufnahmen in Ostasien arbeitet, sagt, es sollte lauten: „Lehrer, die die Fähigkeiten der Schüler im Unterricht kommentieren können, aber noch wichtiger, ihre Persönlichkeit und ihr Potenzial sind wünschenswert.“

Lesen Sie auch: Harvard-Empfehlungsbriefe: Der ULTIMATIVE Leitfaden

2. Der Inhalt Ihres Lebenslaufs

Planen Sie, wie Sie Ihren Lebenslauf direkt vom College aus erstellen. Typische HBS-Studenten haben einen College-Abschluss von einer Schule, die in ihrem Land zu den besten 10% zählt. Ihr Lebenslauf enthält auch Berufserfahrung und Beispiele für Führungsqualitäten, die sowohl am Arbeitsplatz als auch in der Schule/Gemeinde gezeigt werden. Es ist also eine gute Idee, an außerschulischen Aktivitäten oder Öffentlichkeitsarbeit teilzunehmen, um zu zeigen, wie Sie Ihre Freizeit verbringen.

Harvard-Business-School-Zulassungskriterien-Zulassungsquote

3. Das Format Ihres Lebenslaufs

Arbeiten Sie am Schreiben und Präsentieren von Lebensläufen. Sehen Sie sich Beispiele für erfolgreiche Lebensläufe von Bewerbern und Lebensläufen von Alumni an, wenn Sie sie finden. Formatieren Sie Ihren Lebenslauf leicht lesbar. Machen Sie es prägnant, präsentieren Sie Ihre genauen Leistungen und Beiträge, sowohl akademisch als auch beruflich, die Sie zu den Besten auf Ihrem Gebiet machen.

4. Aufsatz

Wenn Sie bereits über einen guten GMAT-Score, gute Transkripte, Empfehlungen und Berufserfahrung verfügen, sollten Sie sich vor allem auf den Aufsatz konzentrieren. Zu überlegen, was Sie in Ihren Aufsatz schreiben sollen, ist eines der wichtigsten Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie herausfinden, wie Sie an die Harvard Business School kommen.

Ein idealer Aufsatz sollte etwas Interessantes an Ihnen hervorheben. Wenn Sie nur wiederholen, was in Ihrem Lebenslauf oder Ihren Transkripten steht, steigern Sie den Wert des Aufsatzes nicht. Schreiben Sie also Ihre Geschichte und Ihre Leidenschaften und Ambitionen, nennen Sie Beispiele oder klare Gründe, warum Harvard Sie akzeptieren sollte und warum es Ihnen helfen wird, Ihre langfristigen Ziele zu erreichen.

Harvard-Business-School-Wohnheime-Zulassungen-Campus-Universität

Präsentieren Sie Ihr Talent, Ihre Leidenschaft und Ihren Zweck, zeigen Sie, woher Sie kommen, was Sie jetzt tun und wo Sie in Zukunft sein werden. Ihre Geschichte sollte stimmig sein. Erklärt Ihr Aufsatz beispielsweise, wie Ihr Ziel mit Ihrem HBS-Abschluss und Ihren bisherigen Erfahrungen zusammenhängt?

Das Wichtigste ist: Ihr Aufsatz sollte darlegen, warum Sie gegenüber anderen zugelassen werden sollten, die ein ähnliches Profil haben wie Sie. Schreiben Sie darüber, wie einzigartig Sie sind, was Sie von Ihren Kollegen und anderen Bewerbern aus Ihrem demografischen Pool unterscheidet und wie Sie zur Vielfalt der Harvard Business School beitragen. Natürlich bist du einzigartig. Jeder ist. Versuchen Sie es einfach zu finden und zu kommunizieren. Heben Sie zum Beispiel Ihre internationale Erfahrung, Gemeindeführung, Kindheits- / Jugendkämpfe usw. hervor.

Besonders wenn Sie aus einem demografischen Pool stammen, aus dem die Harvard Business School viele Bewerbungen erhält, wie die USA, Indien, China, müssen Sie sich besonders auf Ihre außergewöhnlichen Leistungen konzentrieren, um zu begründen, warum sie Sie auswählen sollten über jemanden, der ähnliche Noten, GMAT-Punkte und Erfahrung hat wie Sie.

Im Grunde dreht sich alles um Ihre einzigartige Geschichte. Zusammen mit Ihrem Aufsatz, Ihren Transkripten, Arbeits- und Empfehlungsschreiben sollte Ihre Bewerbung also eine zusammenhängende Bewerbung mit einer klaren Geschichte sein, die durchgehend konsistent ist, damit die Zulassungsbeamten Sie verstehen und sich an Sie erinnern.

https://www.hbs.edu/mba/admissions/application-process/Pages/default.aspx 

5. Anwendungsbewertungen

Es gibt keinen Mangel an Zulassungsberatern, die behaupten, zu wissen, wie man an die Harvard Business School kommt. Aber es ist definitiv nicht notwendig, einen Zulassungsberater zu engagieren. Es schadet jedoch nicht, sich von denen beraten zu lassen, die Ihre Bewerbung verbessern können. Sprechen Sie mit Alumni und lassen Sie Ihre Bewerbung prüfen. Wenn Sie keine kennen, wäre LinkedIn ein guter Ort, um in Kontakt zu treten.

Wie viele Empfehlungsschreiben benötigt Harvard?

6. Sorgfaltspflicht

Grundlagenforschung zur Kultur und zum akademischen Leben der HBS hilft Ihnen nicht nur, Ihre Bewerbung zu stärken, sondern lässt Sie auch Ihr Leben nach der Zulassung visualisieren. Informieren Sie sich beispielsweise über die Methode der Fallstudien und die damit verbundene Klassenbeteiligung.

Das MBA-Programm an der HBS erfordert von den Studierenden gute Fähigkeiten im öffentlichen Reden, in der Argumentation, in Verhandlungen, in der klaren Kommunikation und in den Schreibfähigkeiten. Es ist also eine gute Idee, diese zu entwickeln, z. B. technische Fähigkeiten in Ihrem Bereich. Außerdem sind Kaltakquise im Klassenzimmer ziemlich verbreitet. Der Professor kann einen Studenten nach dem Zufallsprinzip fragen, was seine oder ihre fachliche Expertise betrifft. Während einer meiner HBS-Kurse rief mich beispielsweise unser Professor an, um ihm den Bereich des Hörsaals zu sagen (ich komme aus der Architektur). Kompetenz in Ihrem Bereich ist also definitiv eine Voraussetzung.

7. Seien Sie proaktiv

Haben Sie keine Angst, auf Ihr Ziel hinzuarbeiten. Übernehmen Sie Ihre Bewerbung. Bei Zweifeln bezüglich der Zulassungskriterien holen Sie sich Hilfe bei der Zulassungsstelle. Wenn Sie sich zu Ihrem Aufsatz beraten lassen möchten, suchen Sie einen HBS-Alumn auf. Ein einfacher Weg, um Ziele zu erreichen, besteht darin, es einfach zu versuchen (klingt kitschig, ist aber wahr)!

8. Eine fristgerechte Bewerbung

Gerüchte besagen, dass Harvard-Bewerbungen sofort nach dem Eintreffen berücksichtigt werden. Zögern Sie also nicht mit Ihrer Bewerbung! Es bedeutet auch, Ihre Empfehlungsschreiben oder Ihre GRE/GMAT-Prüfung im Voraus zu planen.

9. Gib dein Bestes bei GRE/GMAT

Wie bereits erwähnt, sind die GMAT-Ergebnisse eines der wichtigsten Kriterien, nach denen Ihre Bewerbung beurteilt wird. Üben Sie also und verbessern Sie Ihre Testergebnisse. Schreiben Sie so viele Übungstests wie möglich. Lassen Sie sich von Verbesserungen besessen!

Welcher GRE-Score ist für die Harvard University erforderlich?

10. Beginnen Sie Ihren Bewerbungsprozess frühzeitig, indem Sie sich darüber informieren

Suchen Sie nach Profilen der letzten Klasse, nach den Bewerbungskriterien und gehen Sie zu den LinkedIn-Profilen von Alumni, um zu sehen, wie ihre Profile vor Harvard waren. Analysieren Sie auch Ihre eigenen Leistungen, damit Sie die einzigartigen Leistungen hervorheben können, die Ihre Bewerbung hervorheben können.

Daher hoffe ich, dass mein Leitfaden zum Einstieg in die Harvard Business School hilfreich war. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie Fragen haben, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen, und ich werde versuchen, sie zu beantworten.

Alles Gute!

Klicken um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben