Leben @Harvard

Neuer Harvard-Studentenleitfaden: So starten Sie Ihr Studentenleben

Vom Packen und Übernachten bis zum Einleben, hier ist ein vollständiger Leitfaden für neue Harvard-Studenten + eine Checkliste mit dem, was Sie planen, kaufen und mehr benötigen.

shilpa-ahuja-harvard-moving-in-student-life Neue Harvard-Studenten

Frisch ins Chaos gezogen

Sie wurden also in Harvard aufgenommen! Und Sie haben sich entschieden zu gehen. Herzliche Glückwünsche! Nun, man könnte sagen, dass der schwierigste Teil vorbei ist, aber wenn ich auf mein Harvard-Studentenleben zurückblicke, werde ich sagen – nicht wirklich. Siehst du, die GRE, die ganze Bewerbung, die Nerven – ja, das war alles hart, aber der Hauptteil war die Harvard-Zulassungsentscheidung, und da spielte ich keine Rolle. Für Ihren Erfolg als Harvard-Student sind Sie jedoch größtenteils selbst verantwortlich. Und wie man sagt, Harvard ist eigentlich var-Hard – sehr hart!

Ein Harvard-Student zu sein ist eine mentale Herausforderung – auf eine unterhaltsame Art und Weise, die neue Erfahrungen macht. Ich halte mein Leben in Harvard für eine der besten Phasen meines Lebens, aber es war nicht ohne Probleme. Zumindest eine der Herausforderungen besteht darin, wie hart man zu sich selbst sein kann. Wie auch immer, das ist für einen anderen Artikel. Heute wollte ich Ihnen nur helfen, die anfängliche Herausforderung zu meistern – wie Sie sich als Harvard-Studentin etablieren können.

Planen Sie Ihr Studentenleben

Wie teuer wird es sein?

Die Budgetierung Ihres Studentenlebens ist das erste, woran Sie denken müssen, und es kann für viele neue Harvard-Studenten ein wichtiger Entscheidungsfaktor sein. Jede Harvard-Schule stellt ein Budget zur Verfügung, das Studiengebühren, Lebenshaltungskosten und mehr umfasst, also ist dies ein grober Ausgangspunkt. Ihr Budget ist etwas teuer, so dass es definitiv möglich ist, etwa 10-15% weniger auszugeben.

Wie viel Sie ausgeben, hängt davon ab, wo Sie wohnen, ob Sie kochen, Ihre täglichen Ausgaben & Essgewohnheiten usw. Ich habe alle Ausgaben in meinem anderen Artikel aufgeschlüsselt Was kostet es, nach Harvard zu gehen: Die Kosten für meinen Harvard-Abschluss berechnen. Ich habe auch genau angegeben, welches Budget für Umzug, Kleidung, Wohnen und mehr geplant werden muss.

Wenn Sie diese Kosten kompensieren möchten, müssen Sie sich gleich nach der Zulassung um ein Stipendium in Ihrem Land bewerben. Möglicherweise qualifizieren Sie sich bereits für etwas, also ist es einen Versuch wert. Darüber hinaus können Sie auch eine studentische Teilzeitbeschäftigung in Betracht ziehen. Mehr dazu können Sie hier lesen: Wie man als internationaler Student für Harvard bezahlt

Wo wirst du leben?

Drei Optionen für neue Harvard-Studenten: Harvard-Wohnheime, Harvard-Unterkünfte oder Unterkünfte außerhalb des Campus.

Schlafsäle sind Gemeinschaftswohnräume mit Ihrem eigenen Zimmer, aber Gemeinschaftsküchen und -bädern. Die Schlafsäle befinden sich auf dem Campus, haben einen Essensplan (manchmal schlechtes, aber essbares Essen) und sind möbliert, sodass Sie sich nicht um das tägliche Kochen und den Kauf von Möbeln kümmern müssen. Es ist eine großartige Option, wenn Sie keine Freunde oder Familie bei sich haben und nach Ihrem Abschluss aus Cambridge ausziehen möchten. Sie müssen jedoch im Sommer geräumt werden.

Harvard Housing sind Gebäude im Besitz von Harvard, in denen Sie eine Wohnung mieten können. Diese befinden sich in der Nähe des Campus, können jedoch etwas teuer sein. Außerhalb des Campus sind Unterkünfte, die nicht im Besitz von Harvard sind, in denen Sie ein Zimmer mieten oder eine Wohnung mit Freunden oder Klassenkameraden teilen können. Diese können günstiger sein, wenn Sie mehr Mitbewohner haben, diese müssen Sie jedoch in den meisten Fällen einrichten. Es ist, als wärst du allein.

Packen für Harvard

Nun, das hängt hauptsächlich davon ab, wo Sie leben werden. Für mich entschied ich mich für ein Wohnheim, damit ich keine Haushaltssachen einpacken musste, obwohl ich grundlegendes Kochgeschirr mitgebracht hatte. Für neue Harvard-Studenten ist es am besten, ein paar Sommerkleidung und Flip-Flops einzupacken, da das Wetter bei Ihrer Ankunft warm ist. Und ein paar leichte Jacken oder Pullover. Sie benötigen ein Kissen, ein Bettlaken, ein Handtuch und vielleicht einen Wecker. Regenschirm, Schuhe & viele Socken, Notizbücher, Stifte und vielleicht ein paar haltbare Lebensmittel oder Küchenutensilien für die ersten Tage.

Harvard University Charles River USA Top Colleges

Brauchen Sie ein Auto?

Nein, es sei denn, Sie möchten wirklich weit vom Campus entfernt wohnen, dann brauchen Sie sowieso bessere Wohnmöglichkeiten. Ich kann mich an keinen meiner Freunde erinnern, der dort Autos hatte, obwohl ich mir vor meinem Umzug vorstellte, dass ich mir ein Auto kaufen würde, sobald ich dort war. Die meisten von uns gingen zu Fuß oder nahmen öffentliche Verkehrsmittel, und nur wenige Schüler bekamen auch Fahrräder.

Wie bereiten Sie sich als angehender Harvard-Student mental vor?

Es wird Dir gut gehen. Sobald Sie ankommen, sind Sie ein Teil der Universität und die Leute werden überraschend nett und bereit sein, Ihnen bei der Eingewöhnung zu helfen. Jeder neue Schüler sitzt im selben Boot und die ersten Erfahrungen sind wirklich das, was dabei hilft, Freundschaften zu schließen. Denken Sie nur daran, Ihre Termine nicht zu verschlafen oder zu verpassen.

Müssen Sie vor Semesterbeginn studieren?

Nichts Akademisches, aber es ist eine gute Idee, sich so gut wie möglich mit dem Campus und Ihren täglichen Wegen vertraut zu machen. Wenn Sie ein internationaler Student sind, versuchen Sie, etwas über das Land und Cambridge zu lernen, und wenn Englisch nicht Ihre Muttersprache ist, ist es eine gute Idee, das Hören zu üben, indem Sie Filme/Fernsehsendungen ansehen, damit Sie keine Probleme haben, sich zu unterhalten oder zu verstehen die Vorlesungen.

Es ist üblich, dass neue Harvard-Studenten das Hochstapler-Syndrom haben. Aber keine Sorge, Sie passen genau hinein.

Aus akademischer Sicht geben Ihnen Ihre Professoren ggf. Lesestoff, der nicht zwingend gelesen werden muss. Sie sind jedoch eine gute Möglichkeit, sich mit den Studienleistungen und Erwartungen vertraut zu machen.

Anreise nach Harvard

Wenn Sie von außerhalb der Stadt anreisen, möchten Sie einen Flug nach Boston nehmen, von wo aus Sie ein Taxi nach Harvard nehmen können. Oder Sie können die silberne U-Bahn (T) vom Flughafen nehmen, die an der South Station mit der roten Linie verbunden ist, und dann die rote Linie in Richtung Alewife nehmen und an der Station Harvard aussteigen. Von dort können Sie entweder den Bus nehmen oder zu Fuß zu Ihrem Ziel gelangen. Wenn Sie die T (Metro) nehmen, ist es eine gute Idee, sich eine Charlie Card zu besorgen (es ist ein MBTA-Pass, mit dem Sie Busse und das T automatisch bezahlen können).

Sie können auch den Amtrack-Zug nach Boston oder einen der Busse (Greyhound, Peter Pan usw.) nehmen, die wiederum am Südbahnhof ankommen.

Einziehen

Bevor Sie einziehen

Als ich zum ersten Mal in mein Studentenwohnheim in Harvard einzog, kam ich mit meinem „Gastgeber“, der mir half, zum Wohnheim zu gelangen und am Umzugstag Lebensmittel zu besorgen, was ich sehr empfehlen kann. Wenn Sie jemand absetzt, gehen Sie am besten zuerst zum Target & Star Market am Porter Square, um das Nötigste zu besorgen – wöchentliche Lebensmittel, Gemüse, Ketchup, Salz-/Pfefferstreuer, Frühstücksartikel und alles andere für die Küche. Du brauchst auch einen Tischventilator (in den ersten Tagen des Semesters ist es so heiß).

Finden Sie Ihre Adresse

Google Maps wird in den ersten Tagen Ihr bester Freund sein (zusammen mit der Wetter-App). Überraschenderweise war mein Wohnheim, als ich ankam, etwas abseits der Straße und schwer zu finden und versteckte sich in Sichtweite (hinter einem anderen Gebäude)! Fragen Sie herum, wenn Sie verwirrt sind, und die Leute werden definitiv hilfreich sein.

Betreten des Gebäudes

Wenn Sie auf dem Campus wohnen, benötigen Sie möglicherweise eine Harvard-ID, um einzutreten. Kommen Sie also am besten am Umzugstag an, damit Sie Ihre HUID (Harvard University ID) abholen können. Wenn Sie danach anreisen, sollten Sie sich vorher mit demjenigen in Verbindung setzen, der für die Übergabe des HUID an neuen Harvard-Studenten verantwortlich ist.

Beste Zeit zum Einzug

Ich würde morgens einziehen, damit ich noch genug Zeit habe, um ein bisschen auszupacken und etwas zu essen oder über den Campus zu laufen. Außerdem haben Sie den ganzen Tag über Zeit, andere neue Studenten, die nebenan wohnen, kennenzulernen und sich bis zur Schlafenszeit wie zu Hause zu fühlen!

Umzug in deine Sachen

Wenn Sie viel Zeug haben, nehmen Sie am besten ein Taxi oder lassen Sie sich von jemandem absetzen. Schlafsäle haben keine Aufzüge, also musst du deine Sachen selbst heben. Also bringe ich all die schweren Sachen nicht gleich an meinem ersten Tag mit.

Studentenwohnheim Zimmer Möbel Leben College

Was tun, wenn Sie einziehen

Wenn du in einem Studentenwohnheim lebst, werden sie dir viele Flugblätter hinterlassen, in denen du über bevorstehende Studentenaktivitäten und Mixer nachlesen kannst. Aber meistens ist es die beste Idee, Ihre Sachen in Ihrem Zimmer zu organisieren und sich vor dem Orientierungstag auszuruhen.

Es ist eine großartige Idee für neue Harvard-Studenten, über den Campus zu laufen, um sich mit den Bushaltestellen, Taxiständen, dem nächsten Geldautomaten oder CVS, Ihrem Weg zur Schule und zum Speisesaal vertraut zu machen.

So richten Sie sich als neuer Harvard-Student ein

Dinge, die neue Harvard-Studenten brauchen

Die ersten Tage sind auch eine gute Zeit, um Dinge zu kaufen, die Sie während des Semesters benötigen, da die Kursbelastung gering ist. Hier ist eine kurze Checkliste:

  • Laptop-Rucksack
  • Badeschuhe
  • Fan
  • Eisen
  • Grundlegendes Kochgeschirr, Essgeschirr & Töpfe/Pfannen/Kellen
  • Kräuter, Gewürze, Messer, Nudeln, Brot, Ketchup, Käse usw. & andere Küchenutensilien
  • Tröster
  • Kissen & Bettlaken
  • Regenschirm
  • Wecker
  • Fläschchen oder wiederverwendbare Take-out-/Lunchbox, wenn Sie hausgemachtes Essen mitnehmen möchten
Handbuch für das Studentenleben der Harvard University

Wissenschaftszentrum

Sie benötigen eine Bettdecke, Winterkleidung und Schuhe – ein paar leichte Pullover/Strickjacken/Sweatshirts und eine Daunenjacke oder einen Wollmantel. Für die Tage mit Schnee und Matsch brauchst du auch Regenstiefel und Winterstiefel. Vielleicht sind Schal, Handschuhe und Mütze die Basics. Es wird sehr bald sehr kalt.

Ansonsten ist es gut, ein Bügeleisen und vielleicht auch einen Mini-Kühlschrank zu haben, wenn Sie gekochtes Essen oder andere Dinge aufbewahren möchten. Wenn Sie gerne trainieren, schauen Sie sich die vielen Harvard-Fitnessstudios an, die alle gut zu nutzen sind, wenn Sie die Mitgliedschaft haben. Wenn Sie Bücher mögen, werden die Bibliotheken bald Ihre Lieblingsorte zum Erkunden sein. Außerdem gibt es viele Restaurants, Bars und Eisdielen, die neue Harvard-Studenten besuchen sollten!

Sie können auch mögen ... Außerschulische Aktivitäten in Harvard und Studentenclubs: Was Sie erwartet

Internationale Schüler

Als erstes benötigen Sie ein Telefon und ein Bankkonto. Wenn Sie Bankgeschäfte tätigen möchten, gehen Sie zur Bank of America-Filiale direkt gegenüber der Harvard T-Station und eröffnen Sie ein Konto. Der Geldautomat befindet sich direkt daneben, obwohl Sie für die meisten Transaktionen nur Ihre Debitkarte verwenden. Wenn Sie ein Harvard-Darlehen aufgenommen haben, erhalten Sie auch ein HUECU-Bankkonto.

Wenn Sie ein internationaler Student sind, müssen Sie auch Telefontarife erkunden (Sie können ein Telefon mit einem Telefontarif kaufen). Postpaid-Karten können billiger sein, erfordern jedoch eine SSN (Sozialversicherungsnummer).

Für Zimmerausstattung können Sie in den ersten Tagen des Semesters auch die Yard-Verkäufe (sie finden im Harvard Yard) statt. Sie haben tolle Sachen wie gebrauchte Kleiderbügel, Kommoden, Bügeleisen oder Bettdecken zu Wegwerfpreisen!

Sich an das Harvard-Leben anpassen

Sobald Sie sich eingelebt haben und an den Orientierungsveranstaltungen teilnehmen, beginnt der Unterricht. Professoren geben gerne Hausaufgaben und jede Menge Lesestoff für jede Klasse, und schon bald werden Sie sehr beschäftigt sein. Und dann ist es Mitte des Semesters, bevor Sie es wissen!

Boston Revere Beach Sandburg Bauwettbewerb

Sandburgenbauwettbewerb am Revere Beach, Boston

So finden Sie Ihre ersten Freunde

Ich würde empfehlen, zu versuchen, neue Leute kennenzulernen. Sie werden überrascht sein, wie einfach es ist, neue Bekanntschaften zu machen, aber natürlich werden Sie irgendwann auch Freunde finden. Neue Studenten freuen sich immer darauf, den Campus zu erkunden oder Boston zu erkunden.

Cape Cod, Boston, Massachusetts

Cape Cod, Massachusetts

Auch wenn Sie introvertiert oder unsozial sind, bietet das Campusleben unbegrenzte Möglichkeiten, jemanden zu finden, mit dem Sie gerne Zeit verbringen. Wohnheim ist der beste Ort, um Freunde zu finden, und die meisten meiner Freunde aus Harvard waren in meinem Wohnheim. Probiere Wohnheim-Events, Studenten-Mixer oder Klassen-Dinner, die dein Professor vielleicht plant. Nehmen Sie an verschiedenen Kursen teil oder probieren Sie die Speisesäle aus, um neue Leute kennenzulernen. Der Campus bietet auch Fitnesskurse, internationale Studentenveranstaltungen und vieles mehr. Seien Sie offen und freundlich.

Campus & Stadt erkunden

In den ersten Monaten haben neue Harvard-Studenten viele Möglichkeiten, die anderen Gebäude auf dem Campus zu erkunden oder eine Tour durch Boston zu unternehmen. Wochenenden und Feiertage sind eine gute Zeit dafür. Sie können auch zum Einkaufszentrum Cambridgeside Galleria gehen oder das MIT besuchen.

Cambridge mit Massachusetts Institute of Technology Strata Center Frank Gehry

Strata Center, MIT, Cambridge MA

Lesen Sie auch: Harvard Campus Tour: Die 15 besten Sehenswürdigkeiten in Harvard

Universität annenberg Halle Campus Harvard Universität

Annenberg Hall, Harvard University

Egal, woher Sie kommen, welchen Hintergrund Sie haben oder wie Sie sich gefühlt haben, nach Harvard zu kommen, fast alle Studenten fühlen sich zur Mitte des Semesters in Harvard wie zu Hause! Es ist die Zeit zum Genießen – eine Zeit wie ich, die Sie nach Ihrem Abschluss vermissen werden.

Lesen Sie als nächstes:

Erlebe das Harvard-Studentenleben mit mir: Wie ist das Leben in Harvard

Klicken um zu kommentieren

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben